LT

Baureihe LT mit 2 gegenüberliegenden Spindeln und bis zu 3 WZ-Revolvern

Doppel-Drehzentren mit 2 gleichen, gegenüberliegenden Hauptspindeln und bis zu 3 WZ-Revolvern mit angetriebenen Werkzeugstationen und bis zu 3x Y-Achse. In 2 Baugrößen besonders geeignet für kostengünstige Komplettbearbeitung sowie zur automatisierten Ausrüstung mit Handhabungssystemen.

Für universelle Drehteile, mittlere bis große Losgrößen.

Serienmäßige Komfortausstattung:

  • 2 x oberer und ein unterer Revolver mit je 16 angetriebenen Werkzeugstationen (alternativ auch V12 verfügbar)
  • Beide Hauptspindeln mit C-Achse 0,001°
  • bis zu 3 Y-Achsen
  • Werkzeugüberwachungssystem für Standzeit und Bruch
  • automatische Drehzahlsynchronisation mit Spindelorientierung
  • programmierbarer Plandruck bei Werkstückübergabe
  • Teileprogrammspeicher 2 GB
  • max. Länge einzelnes Teileprogramm 2 MB
  • Maschinenmanagement MacMan mit integrierter BDE (Betriebsdatenerfassung)
  • 2 Anschlüsse USB 2.0 am Bedienpult
  • Schnittstelle Ethernet mit Browser und DNC-T1 für Programmübertragung
  • Reduzierung maschinenbedingter Nebenzeiten
  • Harmonische Drehzahlschwingung durch periodische Drehzahländerung

... und vieles mehr als Standard ...

Optionen:

  • Angetriebene Werkzeuge (bis zu 2 x oberer und 1 x unterer Revolver V16 oder V12) / 2 x C-Achse
  • bis zu 3 x Y Achse
  • Werkzeugmeßsystem
  • Dialog-NC ("One -Touch") mit automatischer Arbeitsplanerstellung
  • In-Prozess-Messen / Externes Messen
  • Schwesterwerkzeuge
  • Automatisierung / Handhabungssysteme