Die Hauser H45/H55-Serie

ist eine erweiterbare Koordinatenschleifmaschine, von der einfachen Bohrungs- und Formschleifmaschine bis zur vollautomatischen High-Tech-Schleifzelle und Hartfräsvorrichtung. Jetzt mit neuem Hauser Kopf zum Koordinatenschleifen/Hartfräsen, der mit seiner Z-, C- und U-Konfiguration eine einzigartige Vielseitigkeit im Hinblick auf Schleif- und Frässtrategien bietet. Mit seiner hohen Steifheit sowie einer deutlich gesteigerten Hubgeschwindigkeit und -frequenz hat dies zu einer Verdoppelung der Abtragsleistung geführt, wodurch die Schleifzykluszeit reduziert und die Ausfunkzeit halbiert wird. Das hydrostatisch geführte Spindelkugellagersystem ermöglicht beim Planetenschleifen eine höhere Rundlaufgenauigkeit als 0,5 μm und eine beispiellose U-Achsen-Kapazität von bis zu +47 mm erhöht die Schleifautonomie. Das automatisierte Kegelschleifen ist mit Z-Achsen-Interpolation verfügbar. Dank dieser modernsten Schleifkopftechnologie ist die Kombination von hochpräzisem Koordinatenschleifen mit komplementärem Hartfräsen zum Fokus von Hauser geworden. Nutzbare Fläche auf der H45 ist 770 x 630 mm, zulässige Last 500 kg und auf der H55 ist die nutzbare Fläche 1440 x 860 mm, zulässige Last 800kg/optional 1500 kg.